Schulterchirurgie

Schulterchirurgie

Behandlungsspektrum

  • Arthroskopische Operationen /  Operationen in ‚mini open‘-Technik am Schultergelenk
  • Behandlung des Engpass-Syndroms (subacromiale Dekompression, Acromioplastik, …)
  • Kalkdepotentfernung bei der Kalkschulter
  • Eingriffe an der langen Bicepssehne (Tenotomie, Tenodese, SLAP-Repair)
  • Sehnenrefixation bei degenerativen und traumatischen Sehnenrissen an der Rotatorenmanschette (ggf. mit Patch-Augmentation)
  • Stabilisierungsoperationen bei angeborenen oder erworbenen Schultergelenks-Instabilitäten
  • Operationen bei Schultereckgelenks-Arthrose
  • Stabilisierungsoperationen bei Schultereckgelenks-Verletzungen
  • und viele weitere

Endoprothetik

  • Künstlicher Gelenkersatz (Schulterendoprothese, TEP) bei fortgeschrittener Arthrose und/oder nicht rekonstruierbaren degenerativen Schäden der Rotatorenmanschette, sowie komplexen Brüchen des Oberarmkopfes im fortgeschrittenen Alter
  • anatomische Schulterprothesen (schaftfreie Prothesen, Schaftprothesen)
  • inverse Schulterprothesen (zementiert / zementfrei)
  • modulare Schulterprothesen