Ärzte

Orthopädiezentrum am Venet Haus – Dr. med. M. Schiemer
  • Gründer der Praxis 1992
  • Chirotherapie, Sportmedizin
  • Osteologie
  • Triggerpunkt-Faszientherapie seit 1994
  • Psychotherapie
  • spirituelle und energetische Heilarbeit

Dr. med. M. Schiemer

Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie

Dr. Schiemer gründete die Praxis im Jahr 1992. Haupttätigkeitsbereich ist die Arthrosetherapie sowie die Behandlung von Schmerzsyndromen an der Wirbelsäule und den Gelenken, insbesondere mit speziellen Spritzenbehandlungen auch auf naturheilkundlicher Basis, vor allem auch bei Sportverletzungen. Zusätzlicher Hauptschwerpunkt ist auch die sogenannte Triggerpunkt- und Faszienbehandlung sowie die Stoßwellentherapie. Wichtigstes Anliegen von Dr. Schiemer ist eine fundierte Diagnostik und Therapie in einer Kombination von Schulmedizin und Alternativheilkunde, die Körper und Seele des Patienten betrachtet.

Paradigmenwechsel in der Medizin

Wir können nur das an die Patienten weitergeben, was wir selbst in der Tiefe erfahren und in uns integriert haben. Körper, Geist und Seele bilden eine ungeteilte Einheit. Seit 15 Jahren beschäftige ich mich nun mit einem ganzheitlichen Therapieansatz, der mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie begonnen hat und derzeitig insbesondere mit einem integralen Ansatz gegenüber dem Patienten noch nicht endet. Es geht um die Erweiterung von Perspektiven mit Bewusstseinsentwicklung, Heilungsgeschehen und Spiritualität und um die Integration dieser Inhalte zu einem neuen Ganzen. Meiner Ansicht nach braucht die Medizin am Anfang des dritten Jahrtausends einen Bewusstseinswandel. Heilung geschieht im heilenden Feld und manifestiert sich aus allen schöpferischen Möglichkeiten des Universums – ausgerichtet auf das stets Heile im Menschen. Arzt und Patient kreieren gemeinsam jeden Moment ein neues, dynamisches und heilendes Gleichgewicht.

Ch. M. Müller

Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Herr Ch. M. Müller trat im Jahr 2001 in die Praxis ein. Haupttätigkeitsfeld ist eine ganzheitlich orientierte Behandlung von Schmerzsyndromen an der Wirbelsäule und an den Gelenken sowie die Arthrosetherapie.

Tätigkeitsschwerpunkt ist insbesondere die Akupunkturbehandlung, die Behandlung mit Naturheilverfahren und traditioneller chinesischer Medizin.

Orthopädiezentrum am Venet Haus – Ch. M. Müller
  • Chirotherapie, Sportmedizin
  • Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin
  • Akupunktur und TCM
  • Triggerpunktakupunktur
Orthopädiezentrum am Venet Haus – Th. A. Schädler
  • Chirotherapie/Manuelle Medizin
  • Fußchirurgie (Zertifiziert durch die GFFC und D.A.F.)
  • Stationäre Operationen in der Donauklinik Neu-Ulm
  • Ambulante Operationen in der Tagesklinik Ulm
  • Ausgebildeter Physiotherapeut

Th. A. Schädler

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Herr Schädler ist seit Oktober 2015 in unserer Praxis tätig.

Als ausgebildeter Physiotherapeut und Manualmediziner hat Herr Schädler sich über viele Jahre und teils internationalen Wirkungsstätten hinweg einen herausragenden Erfahrungsschatz in der konservativen Behandlung von Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates angeeignet und stetig weiter ausgebaut. Insbesondere die manualmedizinische Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen und Gelenkerkrankungen zählen zum Spektrum der Behandlungen.

Als erfahrener Unfallchirurg und Orthopäde ist Herr Schädler in der Behandlung von Frakturen und Verletzungen sehr versiert.

Durch die Spezialisierung in der Fußchirurgie mit Zertifizierung (GFFC und DAF) hat Herr Schädler die operative Haupttätigkeit auf die Fußchirurgie fokussiert. Einer der operativen Schwerpunkte ist hierbei, die sehr gewebeschonenden minimalinvasive Fußchirurgie.
Operative Behandlung (offene und minimalinvasive Techniken) von: Hallux-Valgus-Fehlstellungen, Kleinzehendeformitäten, Mittelfußschmerzen, Achillessehnenschmerzen und -rupturen, degenerative Sehnenveränderungen und Rupturen der fußstabilisierenden Sehnen, Peronealsehnenluxation, Arthrosen der Zehengelenke, Haglundferse, Achillessehnenverkürzungen, oberer und unterer Fersensporn, Mortonneurom uvm.
Konservative Behandlungen von: Fuß- und Zehenfehlstellungen, Sehnenreizungen von fußstabilisierenden Sehnen, Fersensporn, Knick-Senk-Spreizfuß, Platt- und Hohlfuß, Achillessehnenreizungen und -teilrupturen, Bewegungseinschränkungen, Frakturen, Arthrosen der Fußgelenke uvm.